Freeware-Tools logo
 
toolittle Uhr
 
Das Programm zeigt standardmäßig die aktuelle Uhrzeit, den Tag und die Kalenderwoche an.
Es kann so eingestellt werden, daß es ständig im Vordergrund bleibt.

Zusätzliche verfügt es über eine Alarm- und Countdown-Funktion sowie einen einfachen Kalender.
Farbe und Größe sind vielfältig einstellbar.

uhr main

Das Schließen kann über den Button schliessen erfolgen.
Ob das Programm immer im Vordergrund bleiben oder verdeckt werden soll, wird über einen Klick auf top gesteuert.

Das Fenster kann über Klicken und Ziehen der linken Maustaste bewegt werden.

Es verfügt über ein Popup-Menu:

popup
 
Das Programm erscheint nicht in der Taskleiste, aber im Tray am rechten unteren Bildschirmrand: Hier kann wiederum über die rechte Maustaste das Popup-Menu angezeigt werden.

Im Programmverzeichnis wird eine Datei toolittleUhr.xml angelegt, die die Informationen zum Aussehen der Anwendung verwaltet. Sie kann gelöscht werden, dann werden die Standardeinstellungen benutzt. Darüber hinaus werden keinerlei Daten geschrieben, erhoben oder irgendwohin übermittelt

nach oben

Optionen

Die Darstellung läßt sich über den Punkt "Optionen" des Popup-Menus verändern. Dies geschieht über diesen Dialog:
optionen
Farben
Es lassen sich Schrift- und Hintergrundfarbe, die Breite und Höhe der Ziffern (über die unbenannten Schieberegler) sowie die Dicke der Ziffern verändern.
Anzeige der Sekunden
Weiter läßt sich die Anzeige der Sekunden an- und abschalten.
Minimalanzeige
Wenn "nur Zeit" gewählt ist, erscheint eine Minimalanzeige:
 minimal
Standardeinstellungen
Über den Button "Verwende Defaults" lassen sich die Standardeinstellungen wiederherstellen.

Scrollrad: Einstellungen ohne Dialog


Die meisten Einstellungen lassen sich auch ohne diesen Dialog über das Scrollrad der Maus ändern:
  • ohne zusätzliche Taste kann die Breite verkleinert und vergrößert werden
  • mit gedrückter Umschalttaste kann die Höhe verkleinert und vergrößert werden
  • mit gedrückter Strg-Taste wechselt die Schriftfarbe
  • mit gedrückter Alt-Taste wechselt die Hintergrundfarbe

nach oben

Alarm

Über den Punkt "Alarm setzen" des Popup-Menus oder Strg-A bzw. einen Doppelklick auf das Fenster läßt sich eine Alarmzeit und ein -text einstellen:

alarm1

Nach Bestätigung wird die Anzeige des Programms durch eine Alarmuhr ergänzt:

alarm2

Sobald die Alarmzeit erreicht ist, erscheint das Einstellungsfenster erneut mit der Frage, ob der Alarm wiederholt werden soll. Je nach Status der Checkbox "mit Sound" ertönt ein Alarmton.

Es kann jeweils nur ein Alarm oder Countdown aktiv sein. Gegebenenfalls meldet sich das Programm mit einer Abfrage:

alarm3

nach oben

Countdown

Alternativ zu einem Alarm kann ein Countdown eingestellt werden. Das geschieht über den Punkt "Countdown setzen" des Popup-Menus oder Strg-C. Es erscheint ein ähnlicher Dialog wie beim Definieren eines Alarms:

countdown1

Nach Bestätigung stellt sich das Programm so dar:

countdown2

Wie beim Alarm wird das Definitionsfenster nach Ablauf der Zeit mit oder ohne Alarmton (gesteuert über Checkbox "mit Sound") geöffnet.

Es kann jeweils nur ein Alarm oder Countdown aktiv sein. Gegebenenfalls meldet sich das Programm mit der oben gezeigten Abfrage:

nach oben 

Kalender

Über den Punkt "Kalender" des Popup-Menus oder Strg-K kann ein einfacher Monatskalender eingeblendet werden:

kalender

Auf dem gleichen Wege wird er wieder geschlossen.

nach oben 

Analoge Uhr

Eine einfache analoge Uhr wird angezeigt über den Punkt "Analoge Uhr" des Popup-Menus oder Strg-A.

analoge uhr

Auf dem gleichen Wege wird sie wieder geschlossen.

nach oben

Download toolittleUhrVs11.zip (1,3 MB) Download
 
 
www.toolittle.de toolittle - Artur Aschmoneit - Seelingstr. 31 - 14059 Berlin
Mail : info[at]toolittle.de freeware
Freeware Haben Sie Spaß!